Opernhaus - La Bohème - Appartements und Ferienwohnungen Zermatt
La Maya
La Bohème

Ein Appartementhaus, bei dem der Name Programm ist! So schön und bezaubernd wie die Puccini-Oper.

Heute gibt’s im La Bohème 10 Wohnungen, wovon eine von mir selber bewohnt wird. Im ehemaligen Haus La Maya waren es aber lediglich 3 sehr grosse und einfach eingerichtete Wohnungen, die Fremdarbeiter bewohnten. Das Haus La Maya war aber sichtlich und spürbar in die Jahre gekommen. Jahr ein Jahr aus galt es Renovationen zu tätigen. So war vor allem das alte Dach anfällig. Es konnte die gewaltigen Schneemassen schlichtweg nicht mehr tragen. Deshalb wurde das Dach fortlaufend repariert bis mir der Dachdecker nahelegte ein neues Dach zu bauen.

« Ich brauche kein neues Dach, ich brauche ein neues Haus!»,
erwiderte ich überzeugt und voller Vorfreude auf mein erstes eigenes Immobilienprojekt.

Gesagt getan. Im Herbst 2003 wurde das Haus La Maya abgerissen und bereits das Fundament für die Häuser La Bohème und Nabucco errichtet. Die Zwillingshäuser wurden im Jahr 2004 fertiggestellt.

Um meiner Leidenschaft Sprachen und den Umgang mit Persönlichkeiten zu verbinden, beschloss ich, die Wohnungen an Gäste von Nah und Fern zu vermieten. Meine weitere Passion ist die Oper. In Zürich war ich ein fleissiger Operngänger und hatte sogar mal für die Stadt ein Mandat, einen Opernevent zu organisieren. Ich ging im Opernhaus Zürich ein und aus.

Nun war ich gesegnet mit einem neuen Haus mit wunderschönen Wohnungen, einem breiten Horizont von Sprachen, Kulturen und Musik. Und so wusste ich schon damals genau was mir gefiel und was nicht.

So schien mir der Name La Maya für mein trautes neues Zuhause nicht passend

Mir schwebte ein ganz besonderer Name vor. Ich wollte die Wohnungen weder nummerieren noch sie nach Bergen oder Blumen benennen. Der Hausname sollte meine Interessen und Präferenzen wiederspiegeln. Und so stand schnell fest, dass das La Maya zu einem operninspirierten Haus verwandelt wird. Im Opernhaus Zürich erkundigte ich mich dann so gleich nach Opernmaterial und benannte alle 10 Wohnungen.

Dem Gebäude selbst widmete ich eine Oper, die mir persönlich sehr gefällt und die ich schon oft in diversen Opernhäusern auf der Welt sah: La Bohème. Somit habe ich vom alten Namen «La Maya» doch noch was beibehalten; das La!

Nun stand mir aber noch eine letzte Herkulesaufgabe an. Aus familienpolitischen Gründen war es mir eigentlich nicht erlaubt, den Hausnamen La Maya zu wechseln. Mein Vater ermahnte mich stets daran: «Was auch immer du mit dem alten Haus machen willst, sei dir überlassen, doch eines darfst du auf keinen Fall: den Namen wechseln!»

Nach langen und intensiven Debatten lenkte mein Vater dann doch ein… Ganz pragmatisch meinte er, dass in der Tat keine Oper «La Maya» existiere. Um nun noch eine zu schreiben wäre es wohl auch zu spät. So solle das Haus doch La Bohème heissen!

Das war die Geburtsstunde vom Appartementhaus La Bohème Zermatt und mit ihr folgten die besten Gäste aus allen Herren Ländern, die dem Haus Leben einhauchen, schöne Momente bereiten und Verbindungen schaffen.

Herzlich

Warum Sie direkt hier buchen sollten

Weil Sie sicher sind, dass Sie bekommen was Sie buchen!

  • Sie buchen garantiert zum günstigsten Preis
  • Wir können besser auf ihre Wünsche eingehen
  • Durch die direkte Kommunikation sind Sie und wir flexibler

Kontakt

La Bohème Appartementhaus | Hans-Ruedi Julen | Riedweg 4 | CH-3920 Zermatt

Telefon +41 27 966 24 40

Email info@laboheme.ch

Whatsapp +41 79 230 75 60

Bürozeiten und Check-in

  • Montag - Sonntag 08.00 - 20.00
  • Check-in ab: 16:00
  • Check-out bis: 10:00

In dringenden Fällen oder an An- und Abreisetagen stehen wir ihnen gerne unter der Nummer +41 79 230 75 60 zur Verfügung.